Es kommt nicht darauf an, was andere sehen, sondern was Du siehst ...
Es kommt nichtdarauf an, wasandere sehen,sondern wasDu siehst ...

Foto Aktionen

Auf dieser Seite werde ich Ihnen jeden Monat
etwas Neues präsentieren:


- ein Zitat (mit Foto)

- eine Inspiration (mit Fotoaufgabe)

 

Als Anregungen zum Mit- / Weiterdenken oder
als Einladung zum Mitmachen, Lesen ...

 

Meine Literaturliste finden Sie jetzt hier.

Eine Inspiration

 

Die Prinzipien der Shaolin

übertragen in die Fotografie

 

 

In 2018 habe ich das Buch „Shaolin – du musst nicht kämpfen, um zu siegen“ von Bernhard Moestl aus dem Weltbild-Verlag gelesen. Hier werden sehr anschaulich
die 12 Prinzipien der Shaolin-Mönche beschrieben, wie
Sie „Ihre Gedanken so lenken und fokussieren können,
dass Sie Ihre Energie im richtigen Augenblick erfolgreich
auf Ihr Ziel ausrichten.“

 

Für 2019 habe ich mir vorgenommen, diese 12 Prinzipien
in den Bereich der Fotografie zu übertragen.

 

Daher gibt es jeden Monat einen neuen fotografischen Gedanken/Impuls und vielleicht sogar eine neue Foto-Aufgabe. Ich bin gespannt, was sich im Laufe des Jahres
so entwickelt …

Die größte Leistung besteht darin,

den Widerstand des Feindes ohne einen Kampf zu brechen.

Sunzi

 

10. Prinzip     der Überlegenheit

                        Wahre Überlegenheit ist die Kunst,
                        kampflos zu siegen

          

                        Wenn Du in der Fotografie wirklich gut  

                        werden  möchte, musst Du dich nicht jedem                         Wettbewerb stellen. Du musst nicht jedem  

                        gefallen, denn das macht Dich                                         manipulierbar. Besonders im Hinblick auf 

                        Deine Kreativität. Denn Fotografie ist sehr                         subjektiv - ebenso wie ein Jury-Urteil.

 

                        Entscheidend für mich eher, das Gefühl
                        zu haben, mit jedem Foto oder Projekt                         besser zu werden und so meinen Zielen
                        näher zu kommen. Das in einem Foto                         auszudrücken, was mir wirklich wichtig ist. 

                        Ein Foto so zu gestalten, in dem die Aussage                         erkennbar ist. Ohne große verbale oder 

                        schriftliche Erklärungen.

           

                        Und auch ohne die "Vorgaben", welches       

                        technische Equipment gerade angesagt ist.                         Ich muss nicht jedem Trend hinterherlaufen    

                        und jede Neuerung kaufen. Vielmehr sollte                         ich mit dem arbeiten und fotografieren, 

                        was ich eh schon habe. Lieber nur wenige                         Kameras und Objektive kaufen oder haben, 

                        diese dafür aber sinnvoll und regelmäßig                         einsetzen.

 

                        Ein guter Shaolin nutzt auch nur maximal

                        ein Schwert, um seinen Gegner zu besiegen.

 

                        Aufgabe des Monats:

                       Denk mal darüber nach, mit welcher Kamera-

                       Objektiv-Kombination Du vielleicht die                

                       aussagekräftigsten Fotos machst. Brauchst Du 

                       wirklich immer die teuerste Technik?                    

                       Muss jedes Foto mit Kunstlicht gestaltet werden? 

                       Nutzt Du für jedes Landschaftsfoto ein Stativ
                       oder einen Filter? Oder fotografierst Du lieber 

                       nach dem Motto: Weniger ist mehr?

 

Die größten Meister sind jene,

die von ihren Schülern übertroffen werden.

Shaolin-Prinzip

Aktuelles

Ich bin jetzt auch
auf Instagram:

 

https://www.instagram.com/visu_lens/

 

Und wenn ich mich an Foto- Aktionen beteilige:

 

https://www.instagram.com/visu_part/

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elke Erben